DIE KULTURSTATION – ALLE SINNE IM GLEICHGEWICHT

Moritz Polixa/ August 28, 2019

Die KulturStation ist ein Projekt der Gaertner Stiftung für Gesundheit, Soziales und Kultur, das in enger Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik Dr. Gaertner gegründet wurde. Die Klinik ist seit über 65 Jahren eine der führenden Fachkliniken für HNO-Medizin in München und verfügt über vielseitige Therapiemöglichkeiten mit ganzheitlichem Ansatz zu allen HNO-Erkrankungen. Das Programm der Gaertner Stiftung stellt eine Erweiterung und Vervollständigung der Therapien und Maßnahmen der HNO-Klinik dar, um als Patient oder Betroffener auch in der Nachsorge etwas für sich tun zu können.

Seit dem Jahr 2012 führt die KulturStation Ihr Programm in den Räumlichkeiten der Klinik durch und realisiert dabei ein vielfältiges Kurs-, Veranstaltungs- und Informationsangebot. Durch die Unterstützung der Stiftung kann das Programm teilweise kostenfrei oder zu erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Der Aufruf zum bewussten Umgang mit unseren Sinnen – dem Tor zur menschlichen Innenwelt – stellt sowohl für die Klinik, als auch für die Stiftung eine wichtige Grundlage ihrer Arbeit dar. Besonders in der heutigen Zeit, die durch zunehmende Beschleunigung, Lärm und Hektik geprägt wird, ist die

Förderung und die Pflege der menschlichen Sinne

ein entscheidender Faktor für das gesundheitliche Wohlempfinden. Das Programm der KulturStation richtet sich nicht ausschließlich an die Patienten der HNO-Klinik Dr. Gaertner, sondern steht allen offen, die aktiv zu der Förderung und am Erhalt ihrer Gesundheit beitragen möchten und Kultur in all ihren Facetten wertschätzen.

 

Die Idee dahinter

Es wird behauptet, die Erfindung des Buchdruckes hat den Menschen das Wissen gebracht und die Freiheitsideale der Aufklärung erst ermöglicht. Heute, knapp 600 Jahre später, leben wir in einer Zeit, in der die Digitalisierung und die neuen Medien, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind, einen ähnlich drastischen Wandel in der Menschheitsgeschichte bedeuten.

Dabei ist noch nicht klar, ob dieser gerühmt wird wie der Buchdruck. Denn neben den unbestrittenen Chancen und Erleichterungen der gegenwärtigen Kulturschwelle ist es unbestritten, dass z.B. Mediensucht und digitale Überwachung auch gesundheitliche und soziale Risiken bergen, die aktuell schwer abzuschätzen sind. In dieser Zeit gestaltet die KulturStation ein Programm mit dem Ziel, sich einer 

Auseinandersetzung mit dem kulturellen Wandel

zu stellen und was dieser speziell für unsere Sinne bedeutet zu fördern. Denn unsere Sinne sind der Zugang zu der Welt!

Sie zu pflegen und zu schulen ist fundamentale Voraussetzung für ein gesundes Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Gesellschaft.

Das so entwickelte Thema und passende Leitbegriff

SinnesWandel

 umfasst ein breites Angebot mit wichtigen Impulsen in folgenden Formaten:

  • medizinische Info-Abende aus den Behandlungseinheiten der HNO-Klinik Dr. Gaertner
  • Vorträge um die Themen Sinne, Wandel, Digitalisierung und Kultur
  • Kurse im Rahmen der Sinnestherapie und -pflege
  • Interaktive Workshops und Seminare als berufliche Weiterbildungen
  • Ausstellungen, Lesungen und Konzerte

Eine Übersicht des gesamten Programms können Sie im Programmheft für die kommende Herbst/ Winter Saison nachlesen:

Programm Herbst/Winter 2019/2020

Alle Veranstaltungen sind für jeden, der sich mit den Entwicklungen unserer Zeit und deren Folgen beschäftigen will. Wir sind offen für neue Impulse und freuen uns auch über Post und Interessierte, die unsere Idee teilen und mitdiskutieren möchten!

In diesem Sinne,

vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und bis bald in der Kultur Station!

Ihr Team der Gaertner Stiftung

Autor: Moritz Polixa, Diana Vrbic, Gaertner Stiftung, München 2019

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*