Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in der HNO Medizin:

Diana Vrbic/ Dezember 3, 2020/ Achtsamkeit, corona, Depression, digitalisierung, Gesundheit, HNO, Schwindel, Schwindelmedizin, TCM, Tinnitus

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in der HNO - Heilkunde:
wie TCM wirkt und zur Heilung verhelfen kann

Die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO-Heilkunde) der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) hat ihren Ursprung in der Periode der Streitenden Reiche Chinas (das Jahr 475-221 vor Christus) und ist seit zweitausend Jahren in der chinesische Zivilisation verankert.

Inzwischen entwickelt sich ein dialektisches Denken. Behandelt werden sowohl Symptome als auch Krankheitsursachen. Diese werden kombiniert mit Präventivmaßnahmen und langfristigen Therapien.

Die TCM beruht auf einem systematischen und körperlich-ganzheitlichem Therapiekonzept.  Das „energetische Durchgängigsein“ zwischen fünf Körperöffnungen (Zungen, Augen, Hals, Nase, Ohren) und den fünf inneren Organen (Herz, Leber, Milz, Lunge, Niere) sind die zentralen Elemente der TCM.

Der Milz wird eine zentrale Rolle zugeschrieben: für die Energiebildung(Qi), für die Blutbildung (Xue), für das Verteilen der Energie, für den Transport von Flüssigkeit und für eine gesunde Immunabwehr (Weiqi).

Erkenntnisse der asiatischen Heilkunst (TCM) und der westlichen Medizin
fließen in einer Behandlung zusammen

Gründe für Beschwerden im Atemtrakt und im Hals-Nasen-Ohren-Bereich sind oft äußeren Einflüssen zuzuschreiben wie Kälte, Feuchtigkeit, Trockenheit oder Hitze, Festsetzen von Schleim, Blut- und Energiestau, Überfunktion der Leber-Yang und eine Schwäche von Qi und im Blut.

In den meisten Fällen sind die Krankheiten und Beschwerden äußerst vielschichtig, deshalb ist es umso wichtiger ein ausführliches Diagnose-Gespräch zu führen. Diese besteht aus der Puls- und Zungendiagnose. Das ist entscheidend für den Erfolg der Behandlung.

Laut verschiedenen Literaturempfehlungen und vielen klinischen Erfahrungen ist eine kombinierte Anwendung einer Flaumnadel-Akupunktur und eine Einnahme von Chinesischen Heilkräutern von hoher Wirksamkeit. Aufgrund der energetischen Schwäche des Funktionskreises „Milz“ sind Erkrankungen mit Symptomen wie Schwindel, Ohrgeräusche, Nasennebenhöhlenentzündung, Riechstörungen, Aphthen, und ein Globusgefühl im Hals mit TCM gut behandelbar. TCM ist eine gute, begleitende Maßnahme zur Schulmedizin und klassischen Therapien.

Die TCM kann bei Beschwerden des Atemtraktes und der HNO heilend, lindernd oder ergänzend zu anderen Therapieverfahren angewandt werden. Akute Beschwerden des Atemtraktes und HNO-Bereiches können oft mit nur wenigen Behandlungen, abhängig von der Diagnose, harmonisiert werden. Die Besserung/ Linderung von chronischen Erkrankungen des Atemtraktes und des HNO-Bereiches bedarf allerdings Geduld und Zeit.

Eine individuelle TCM-Ernährungsberatung und der Einsatz von chinesischen Heilkräutern können ebenfalls unabdingbar werden. Nach einer TCM-Kur ist es empfehlenswert in immer größeren Abständen eine Behandlungen wahrzunehmen, um im Sinne der sog. „Gesundheitserhaltung“ (Profilaxe) und der Lebenspflege (Yang Sheng) sein inneres Gleichgewicht zu erhalten und zu pflegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Erläuterung auf Chinesisch:

起源春秋战国,传承两千年华夏文明的中医耳鼻喉科,发展辩证思维,内外兼治,防治结合,遵循五窍通五脏,五脏为核心的整体治疗观, 五脏中脾乃后天之本,主运化及统血,升清降浊,亦称气血生化之源,故其在治疗疾病和养生保健方面有着重要意义。

中医耳鼻喉科疾病的常见病因有外感风邪,痰气郁结,气滞血瘀,肝阳上亢,气血不足。以望舌和切脉为核心的中医辩证诊断,司外揣内,见微知著,以常衡变,是达到临床治疗效果的必要手段。根据文献典籍和临床实践,推荐采用传统毫针配合中药方剂治疗以脾虚为治病根基的耳鼻喉常见疾病如眩晕,耳鸣,鼻渊,失嗅,口疮,梅核气等,疗效显著且几无副作用。

针对上述耳鼻喉专科疾病,中医疗法可作为现代西医治疗不可或缺的辅助防治手段,新病求速治,慢疾需保养。在中医耳鼻喉科预防疾病方面,个体化食疗方案和中药调理,滋阴壮阳,平衡阴阳,是值得推荐的养生保健方法。

Dr. Shen beherrscht alle Methoden und Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin. Er ist praktizierender HNO-Arzt im MVZ Bogenhausen und arbeitet seit vielen Jahren mit TCM, speziell im Bereich HNO. Gerne können Sie ein unverbindliches Erstgespärch mit Ihm vereinbaren unter folgendem Kontakt:

MVZ Bogenhausen

Possartstraße 27, 81679 München

Tel.: 089/ 99 89 02 – 20

oder per Email an

info@mvzbogenhausen.de 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*